Der GridLab Netzsimulator

Störungen verhindern, Risiken beherrschen, Netz wiederaufbauen.

 


Normalbetrieb

 

Simulation von kritischen Netzsituationen, Black Out- Vermeidung und Netzwiederaufbau unter realitätsnahen Bedingungen

 

Erarbeitung und Training von Krisenpräventions-
szenarien und Handlungs-
mustern

 
 
 
 

Einzigartig in Europa

Veränderte Rahmenbedingungen wie die dezentrale Netzeinspeisung erneuerbarer Energien oder der internationale Stromhandel stellen das Betriebspersonal in Kraftwerken, Übertragungs- und Verteilungsnetzbetreibern sowie in Stadtwerken vor neue Herausforderungen. Wie sind Risiken bei der Netzsteuerung für die europäischen Netzbetreiber besser beherrschbar? Speziell dafür haben wir den GridLab Netzsimulator entwickelt.

GridLab verfügt über mehrere Trainingssysteme (Dispatcher Training System - DTS):

  • PSI basiertes System (seit 2013) im Trainingscenter, insbes. für horizontale Trainings (Inter-TSO-Ebene) und Erweiterungspotenzial auf vertikale Ebene
  • Mobiles Kompaktsystem zu Trainings- und Repräsentationszwecken insbesondere mit der virtuellen Regelzone (380kV bis 10kV)


Der GridLab Netzsimulator ist ein technologisches Instrument, um zum Beispiel kritische Netzsituationen unter realistischen Bedingungen zu simulieren. Der entscheidende Vorteil der Systeme ist, dass sie mit den Archivdaten der Netzbetreiber sowie deren jeweilige Visualisierung der Leitsystemlandschaft arbeitet und schafft damit eine "Home-feeling-Atmosphere" für die Nutzer. 

Das System arbeite mit realen Netzdaten und bildet ein dynamisches Modell der Netze, Kraftwerke und Leitstellen ab.Das bietet den Vorteil, quasi-reale Situationen wie kritische Netzsituationen und den Netzwiederaufbau flexibel zu simulieren. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, an betriebsgerechten Trainings teilzunehmen und damit kritische Situationen zu erproben. Sie werden befähigt, normative Handlungsmuster abzuleiten, um in der Betriebswirklichkeit schnelle und richtige Entscheidungen zu treffen.

In den Trainings werden die Teilnehmer optimal auf die Betriebswirklichkeit - insbesondere auf mögliche kritische Situationen - sowie die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet. Weitere besondere Systemeigenschaften:

  • n-1-Berechnung
  • Customizing / Coloring (benutzerindividuelle Farbgebung und Obrflächenstruktur)
  • Ausgabe von Alarm- und Meldelisten
  • Mandantenfähigkeit (Ausblenden von Randnetzen)

Trainings

Vom Normalbetrieb über Krisensituationen bis zum Netzwiederaufbau.
mehr erfahren

 
GridLab GmbH | Mittelstraße 7 | 12529 Schönefeld | T 030 - 600 866 60