Technical Development Center (TDC) - One-Day-Appraisal

 



 

 

Technical Development Center TDC

Das Technische Development Center ist ein leistungsstarkes Verfahren zur Potentialerkennung und Entwicklung von Mitarbeitern der Netz- und Systemführung der Netzbetreiber. Es wurde speziell auf die Anforderungen der Energieversorgungsunternehmen entwickelt und ermöglicht den Unternehmen, Weiterentwicklungschancen und Förderung bereits beschäftigter Personen im Unternehmen zu identifizieren, aber auch Schwächen und ggf. Risiken zu erkennen, die folgerecht optimiert werden können.

Zielgruppe

Elektrofachkräfte aus den Bereichen Elektroenergieerzeugung, - übertragung und - verteilung

Voraussetzungen

Ausbildung zur Elektrofachkraft und/oder Studium der Elektroingenieurswissenschaften

Ziele

Geprüft und beobachtet werde die 4 Kompetenzbereiche nach dem Model von Erpenbeck und Heyse: Fach- und Methodenkompetenz, Personale Kompetenz, Aktivitäts- und Handlungskompetenz, Sozialkommunikative Kompetenz bezogen auf das Tätigkeitsmerkmal in Netzleitstellen. An Ende wird eine nichtnumerische Bewertung (Empfehlung) aufgezeichnet, die das Unternehmen in seiner Entscheidung bestärken kann. 

Das TDC kann und soll ein integraler Bestandteil des betrieblichen Gesundheitsmanagements sein und zur psychischen Gesunderhaltung der stark stressbelasteten Mitarbeiter beitragen.

Methodik

Das TDC besteht aus 3 Bestandteilen, die an einem Tag durchgeführt werden. In den ersten beiden Bestandteilen werden DC-typische (standardisierte) Verfahren verwendet. Der 3. Bestandteil baut darauf auf und schließt nebst einer kritischen Situation mit verknüpfter Komplexaufgabe mit einem Feedbackgespräch.

Ort

Trainingszentrum der GridLab GmbH, Mittelstraße 7, 12529 Schönefeld

Termine

Beginn: 08.00Uhr voraussichtlich/ Ende: 16:00Uhr

Beobachter

Geschulte Trainer/Beobachter der GridLab. Ausgebildete Psychologen der Gideon GmbH Potsdam; Beobachter vom beauftragenden Unternehmen.

Inhalte

  • Persönlichkeitstest BIP-6F (testet berufsrelevante, individuelle Persönlichkeitsmerkmale mit Hilfe eines standardisierten Fragebogens) 
  • Konzentrationstest FAKT II (Daueraufmerksamkeit, Vigilanz, Belastbarkeit, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit)
  • Leistungstest IST 2000R (Fähigkeiten, Fertigkeiten, Beurteilung und Bewertung von Sachverhalten)
  • Arbeitsbezogener Verhaltens- und Erlebnismuster Test AVEM (realer Verhaltensstil und Personalentwicklung am Arbeitsplatz unter Gesundheitsbezug)
  • Simulator-Einweisung (Arbeitsprobe für maximalen beruflichen Bezug, Vorbereitung der kritischen Netzsituation)
  • Kritische Netzsituation an der virtuellen Regelzone und Komplexaufgabe (Bearbeitung von Störungsszenarien am Netzsimulator unter realitätsnahen Stress-Bedingungen)
  • Individuelles Feedback

Teilnehmeranzahl je Kurs bis zu max. 4 TN 

Dauer: 1 Tag

Unsere diagnostische Potentialerkennung orientiert sich an globalen Standards, die wir jeweils auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Unsere Methodik wird laufend in wissenschaftlicher Zusammenarbeit überprüft und mit der aktuellen Rechtsprechung abgeglichen.

Flyer downloaden:

 
GridLab GmbH | Mittelstraße 7 | 12529 Schönefeld | T 030 - 600 866 60