Seminare

Wir frischen Ihr Wissen auf und zeigen die neuesten Entwicklungen.

 

Soft-Skill-Training für Betriebsräte

Part III - Stressresistenz

Zielgruppe
Betriebsräte von Netzbetreibern und Kraftwerksanlagenbetreibern
Ziele

Der dritte Teil der Soft-Skill-Reihe erläutert die körperlichen und psychischen Stressmechanismen, deren evolutionäre Bedeutung und Wirkungsweise.

Hierbei ist das Trainingsziel die Teilnehmer auch im Fall (extremer) Belastung, trotz der dann eintretenden psycho-biologische Stressreaktionen handlungsfähig zu halten. Hierzu werden neben den notwendigen theoretischen Grundlagen, das Verständnis von kurz- & langfristig wirkenden Gegenmaßnahmen vermittelt, welche sowohl auf persönlicher, als auch struktureller Ebene eingesetzt werden können.

Methodik
klassische Vortragselemente zur Wissensvermittlung, spezielle Fragebögen zur Identifizierung von helfenden Ressourcen und belastenden Faktoren auf der persönlichen & Gruppenebene, Erarbeitung wirksamer Techniken und Ressourcen gegen diese Stressoren
Dozent/en
Dr. Christian Denner (Dipl.-Kfm., Dipl.-Volksw. Univ., Dr. phil.)
Ort
GridLab GmbH,
Europäisches Schulungs- und Trainingszentrum für die Systemsicherheit elektrischer Netze
Mittelstraße 7, D – 12529 Schönefeld bei Berlin (Airport)
Termine
13.11.2019 - 14.11.2019
 
Teilnehmer
mind. 6, max. 12
Dauer
2 Tage
Preis
1.600,00 € zzgl. MwSt.
Seminarinhalte
  • Psycho-biologische Wirkungsweise von situativen, langfristigem & chronischem Stress
  • 5-Stufiges Stressmodell von Richard Lazarus [theoretische Grundlagen]
  • Wahrnehmungsgestützter Umgang mit der persönlichen Stressreaktion [im Ernstfall]
  • Verhaltenspsychologische Techniken um Handlungsfähigkeit auch in kritischen [Netz-] Situationen zu gewährleisten
  • Aufarbeitung & Lösungsentwicklung system-bedingter, struktureller Stressoren [Praxistransfer]
  • Gesundheitliche Bedeutung von erfolgreicher Stressbewältigung.
Download Programm zur Anmeldung
 
GridLab GmbH | Mittelstraße 7 | 12529 Schönefeld | T 030 - 600 866 60