Seminare

Wir frischen Ihr Wissen auf und zeigen die neuesten Entwicklungen.

 

Grundlehrgang Schaltberechtigung 110kV

Mehr als Schalten lernen...
Schaltberechtigt sein, heißt nicht nur alle technischen Belange im Zusammenhang mit Schalthandlungen zu beherrschen. Vielmehr trägt der Schaltberechtigte die Verantwortung für die Sicherheit bei Schalthandlungen für andere und für sich selbst. Dies erfordert komplexe Gefahrenpotentiale zu erkennen und sie in Anwendung der 5 Sicherheitsregeln unter den jeweiligen Orts- und Situationsbedingungen durch die richtigen Sicherheitsmaßnahmen auszuschließen. 

Zielgruppe
Elektrofachkräfte aus den Bereichen Elektroenergieerzeugung-, übertragung und - verteilung

Voraussetzungen
Ausbildung zur Elektrofachkraft

Ziele
Im Grundlehrgang werden neben der Vermittlung des technischen Fachwissens die erforderlichen Kompetenzen für Analyse, Methodenwahl und Kommunikation praxis- und handlungsorientiert trainiert. Im Fokus stehen u.a. die Grundsätze zum sicheren Netzbetrieb, zur Umsetzung der 5 Sicherheitsregeln zum Herstellen und Sichern des spannungsfreien Zustandes sowie die Anwendung der Schaltsprache. Die erfolgreich bestandene Prüfung wird mit dem Erhalt der Schaltberechtigung zertifiziert.

Schulungsinhalt

  • Anforderungen an Schaltberechtigte, Übertragung von Verantwortung
  • Gefahren des elektrischen Stroms, Erste Hilfe-Maßnahmen
  • Grundsätze Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Grundlagen des Betriebes von Übertragungs- und Verteilungsnetzen
  • Aufbau und Funktion von Schaltanlagen, Schaltgeräten, Transformatoren und Schutzeinrichtungen
  • Umwelt-/Brandschutz
  • Begriffsbestimmungen, Schaltsprache
  • wichtige Bestimmungen der DIN VDE 0105
  • Simulation von Schalthandlungen am GridLab Netzsimulator
  • Anfertigung von Schaltprogrammen
  • Planung von Arbeitsabläufen zum Herstellen und Sichern des spannungsfreien Zustandes mit erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen
  • Training von Schalthandlungen unter Anwendung der Schaltsprache und unter Berücksichtigung verschiedener Betriebsarten und spezieller Störungsszenarien
  • Praxis in einem 380/110 kV Umspannwerk

Methodik
Seminaristischer Vortrag, Einzel- und Gruppenübungen mit und ohne GridLab Netzsimulator (der Einsatz des GridLab Netzsimulators ermöglicht jedem individuell, Sicherheit bei Planung und Umsetzung von Schalthandlungen sowie der Einrichtung von Arbeitsstellen zu erreichen), Prüfung

Dozent
Dipl.-Ing. Ulrich Strasse (Lehrgangsleitung)

Ort
GridLab GmbH, Mittelstraße 7, 12529 Schönefeld. (s. auch Kontakt)

Termine

26.02.2018 - 02.03.2018 (Verlängerung auf 380kV möglich - 05.02.-06.03.2018)

09.04.2018 - 13.04.2018

28.05.2018 - 01.06.2018 (Verlängerung auf 380kV möglich - 04.06.-05.06.2018)

03.09.2018 - 07.09.2018

12.11.2018 - 16.11.2018 (Verlängerung auf 380kV möglich - 19.11.-20.11.2018)

10.12.2018 - 14.12.2018

Beginn 10:00 Uhr am 1. Tag.

Wenn Sie ein Seminar buchen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: info@gridlab.de

Teilnehmerzahl: max. 12
Dauer: 5 Tage
Preis: 2.450,- Euro


Seminare

Wir frischen Ihr Wissen auf und zeigen die neuesten Entwicklungen.
mehr erfahren

 
 
GridLab GmbH | Mittelstraße 7 | 12529 Schönefeld | T 030 - 600 866 60