Seminare

Wir frischen Ihr Wissen auf und zeigen die neuesten Entwicklungen.

 

Optimierung der Schutzkonzepte für Verteilungsnetze

Zielgruppe
Der Workshop richtet sich an Ingenieure, Berater sowie Angestellte aus der öffentlichen Stromversorgung und der elektrischen Energiewirtschaft, zu deren Aufgabenbereichen die Auswahl und der Einsatz von Netzschutzeinrichtungen sowie deren Parametrierung u
Voraussetzungen
Vorkenntnisse sowie erste Erfahrungen auf dem Gebiet der Netzberechnung bzw. Lastfluss- und Kurzschlussstromberechnung
Ziele

Um zuverlässige, wirtschaftlich und technisch sinnvolle Netzvari­anten und Ausbauzustände für Ihr Unternehmen entwickeln zu können, sind Analysen, die auf den Planungsgrundsätzen der Verteilnetzbetreiber basieren, erforderlich. Unter anderem zählen hierzu: Erhalt einer konstanten Netzspannung bei Zu-und Abschaltung großer Verbraucher, Kurzschlussfestigkeit der Betriebsmittel, selektive Netzschutzkonzepte, einfache Betriebsführung sowie Bereitstellung von Blindleistung. Die Teilnehmer/-innen lernen die Grundlage für die Planung und Ausführung von Schutzkonzepten für Verteilungsnetze kennen. Sie können Schutzkonzepte für ein gesamtes Ver­teilungsnetz analysieren und bewerten sowie die Ursachen von Schutzfehlfunktionen erläutern.

Lernziele

  • Erhalt einer Übersicht über die verschiedenen Schutzkonzepte in Verteilungsnetzen
  • Analyse und Planung eines Schutzkonzeptes für ein Ver­teilungsnetz
  • Einfluss der Sternpunktbehandlung auf den Netzschutz
Methodik
Sie haben die Gelegenheit, die Erkenntnisse aus den Vorträgen, Demonstrationen und ausgewählten Beispielen unter Anwendung unseres GridLab-Netzsimulators in Auslegungsübungen direkt anzuwenden.
Dozent/en
Dipl.-Ing. Gunter Lichtenberger, Head of Section Industrial Power Systems, DNV GL Energy Advisory GmbH
Ort
GridLab GmbH,
Europäisches Schulungs- und Trainingszentrum für die Systemsicherheit elektrischer Netze
Mittelstraße 7, D – 12529 Schönefeld bei Berlin (Airport)
Termine
08.05.2019 - 09.05.2019
04.12.2019 - 05.12.2019
 
Teilnehmer
mind. 6, max. 12
Dauer
2 Tage
Preis
1.600,00 € zzgl. MwSt.
Seminarinhalte
  • Auswahl geeigneter Schutzgerätetypen unter Berücksichti­gung unterschiedlicher Verteilnetzstrukturen
  • Netzschutzkonzeption und Planung auf Basis von Kurzschlussstromberechnungen für das Verteilungsnetz (Strom-/Zeitstaffe­lung, Reserveschutz, Impedanz-Staffelung)
  • Methodik der Schutzeinstellberechnungen unter Berücksich­tigung nachgelagerter Schutzorgane (Übergabe von Sondervertragskunden)
  • Aufbau von Staffelplänen und Selektivitätsdiagrammen auf Basis von Kurzschlussberechnungen
  • Fehlerortung bzw. Erfassungsmöglichkeiten von ein- und mehrpoligen Fehlern
Download Programm
 
GridLab GmbH | Mittelstraße 7 | 12529 Schönefeld | T 030 - 600 866 60